Dritte gewinnt vereinsinternes Turnier um den Volksbank-Cup 2012

Was für viele eine große Überraschung war, deutete sich schon im ersten Spiel der Vorrunde an. Mit einem Paukenschlag, dem 2:1 über den amtierenden Titelträger, der ersten Mannschaft, startete die Drittvertretung in das diesjährige vereinseigene Hallenturnier der Matellia und unterstrich damit gleich von Beginn an, das in diesem Jahr mit ihr zu rechnen war.

Die dritte und die erste Mannschaft in Gruppe A, sowie die Altherren U 40 und die 2. Mannschaft in Gruppe B, setzten sich mehr oder weniger souverän in der Vorrunde durch und qualifizierten sich damit für die beiden folgenden Halbfinalspiele.

Hier war vom ersten bis zum letzten Moment für Spannung und Dramatik gesorgt. Im ersten Halbfinale stand es nach umkämpften 10 Minuten 2:2 unentschieden zwischen der Dritten, um Spielertrainer Stefan Okon und der zweiten Mannschaft. Letzterer gelang noch in den letzten 60 Sekunden der Spielzeit die beiden Treffer zum vielumjubelten Ausgleich. Im anschließenden Neunmeterschießen waren sie allerdings vom "Schußpech" verfolgt, so daß die dritte Mannschaft verdient mit 5:2 ins Endspiel einziehen konnte.

In der zweiten Halbfinalpaarung zwischen den Altherren U 40 und der ersten Mannschaft ging es keineswegs weniger spannend zu. In dem immer wieder brisanten Klassiker Alt gegen Jung, setzte sich am Ende die Erfahrung durch. Die Altherren U 40 unterstrichen auch in dieser Partie ihre gute Turnierleistung und behielten mit 3:2 die Oberhand.

Im Neunmeterschießen um Platz 3 siegte die Erste über die Zweite mit 4:1 und konnte sich so zumindest noch die Bronzemedaille sichern.

Im Endspiel, dem Höhepunkt des Tages, standen sich mit der Dritten und den Altherren U 40 sicherlich die beiden besten Teams an diesem Nachmittag verdientermaßen gegenüber. Die Zuschauer sahen ein Spiel auf Augenhöhe. Und wie das bei so engen Begegnungen eben ist, gehört am Ende auch das nötige Quendchen Glück dazu, um auch als Turniersieger das Parkett zu verlassen. Dieses war an diesem Tage der dritten Mannschaft hold, die mit 2:0 gewann und somit nach 5 Siegen in 5 Spielen den verdienten Turniersieg feiern konnte.

Torschützenkönig des Turniers wurde Kai Hüging aus der zweiten Mannschaft mit insgesamt 7 Turniertreffern. Jens Duesmann-Artmann, als Torhüter der Dritten, durfte sich über die Auszeichnung "bester Keeper" freuen.

Der Matellia-Vorsitzende Dietmar Kemper bedankte sich im Rahmen der Siegerehrung bei allen Beteiligten für ihren tollen Einsatz und freute sich über einen rundum gelungenen Wettstreit zu Beginn des neuen Jahres.

Im Anschluß an das Turnier verbrachte man noch einige gemütliche Stunden miteinander und konnte so den neuen Turniersieger gebührend feiern.

Bericht zum 22. Hallenfußballturnier für Jugendfußballmannschaften des F. C. Matellia Metelen

22. Hallenfußballturnier für Jugendfußballmannschaften des F. C. Matellia Metelen
-Der Gastgeber ist dabei zwei Mal erfolgreich-

Metelen (beu): Über sechzig Mannschaften waren am Wochenende in der Sporthalle an der Ochtruper Straße zu Gast. Die Jugendabteilung des F. C. Matellia hatte zum 22. Male zum traditionsreichen Turnier für Jugendfußballmannschaften eingeladen.

An drei Turniertagen wurde den zahlreichen Zuschauer dabei wieder Einiges geboten. Den Auftakt machten dabei am Freitagabend die C-Jugendmannschaften. Nach den Vorrundenspielen kamen die Mannschaften von Germania Horstmar, SuS Legden, SW Weiner und Matellia Metelen I in die Halbfinalspiele. Die Gäste aus Horstmar und der Weiner setzten sich dabei durch und standen sich so im Endspiel gegenüber. Die Ochtruper hatten dabei am Ende mit 2:1 für sich das glücklichere Ende und nahmen sich so den Siegerpokal mit. Den vierten Platz belegten die Legdener, die sich mit 2:1 gegen die Metelener durchsetzten.

Am Samstagmorgen stand das Turnier der D-Jugendlichen auf dem Programm. Die Gastgeber zeigten dabei eine starke Vorstellung und zogen verdientermaßen ins Endspiel ein, wo der Gegner ASC Schöppingen hieß. Dieses Spiel war an Spannung kaum zu überbieten. Zwei Sekunden vor dem Abpfiff erzielten die Schöppingener Gäste dabei den Siegtreffer zum 3:2. Dritter wurde Preußen Borghorst mit einem 3:2 Sieg gegen den SC Altenrheine.

Nachmittags ging es dann weiter mit den F-Jugendlichen. Die Gäste aus dem niederländischen Vroomshop waren dabei diejenigen mit der weitesten Anreise. Auch hier gab es packende Vorrundenspiele. In einem packenden Spiel um Platz drei siegten die Gäste aus Steinfurt knapp mit 3:1 gegen die Niederländer, die tatkräftig von vielen Anhängern unterstützt wurden. Im Finale kam es schließlich zum ewigen Derby Matellia Metelen gegen den SC Arminia Ochtrup. Hier sorgte Tim Wähning zunächst für die 1:0 Führung seiner Matellia. Zehn Sekunden vor Spielende glichen die Ochtruper aus, so dass das Neunmeterschießen die Entscheidung bringen musste, welches ebenfalls an Spannung kaum zu überbieten war. Am Ende hatten die Metelener hier das nötige Quäntchen Glück und gewannen dies knapp mit 6:5 und konnten somit den großen Pokal in der Vechtegemeinde behalten.

Prall gefüllt war die Tribüne auch am Samstagabend, als sich die B-Jugend-Teams duellierten. Nach der Vorrunde erreichten hier die Mannschaften von Altenberge, Hauenhorst, Schöppingen und Wilmsberg die Halbfinals, während die Matellia als Titelverteidiger in der Vorrunde scheiterte. Im Finale siegten schließlich die Gäste aus Hauenhorst mit 1:0 gegen Wilmsberg. Dritter wurde der ASC Schöppingen.

Einen weiteren Turniersieg gab es am Samstagmorgen für die Gastgeber, als sich die E-Jugend souverän den Turniersieg mit einem deutlichen 4:0 Finalerfolg gegen Germania Hauenhorst sicherte. Zuvor setzte sich die Erstvertretung in einem packenden Halbfinale gegen die zweite Mannschaft mit 5:4 nach Neunmeterschießen durch.

Ebenfalls beste Stimmung herrschte am Nachmittag, als sich die Mini-Kicker-Mannschaften gegenüber standen. Komplettiert wurde hier das Teilnehmerfeld von den U-8-Mädchen des Gastgebers und aus Gronau. Im Modus Jeder gegen Jeden waren am Ende die Gäste vom FC Nordwalde am erfolgreichesten und sicherten sich den Siegerpokal. Bei den Mädchen waren die Gastgeber erfolgreich und nahmen den Pokal mit nach Hause.

Während des gesamten Turniers sorgten wieder einmal etliche ehrenamtliche Helfer für einen reibungslosen Ablauf. Die Jugendabteilung um Jugendobmann Karsten Pabel bedankt sich an dieser Stelle bei den vielen Helfern und Sponsoren für die tolle Unterstützung, ohne der die Durchführung einer solchen Veranstaltung kaum möglich wäre.

Jugendfussballturnier vom 06. - 08. Januar 2012 inkl. Spielpläne

Bereits zum 22. Mal veranstaltet die Jugendfußballabteilung des F. C. Matellia Metelen am kommenden Wochenende das große Jugendfußballturnier. In der Zeit vom 06. Januar bis zum 08. Januar 2012 werden über sechzig Mannschaften erwartet, so dass für tolle Stimmung wieder einmal gesorgt sein wird.

Am Freitag eröffnen die C-Jugendlichen die Turnierreihe. Der erste Anstoß erfolgt um 18:00 Uhr, wenn die gastgebende Matellia gegen den SV Wilmsberg antritt. Neben diesen beiden Vereinen sind noch acht weitere Teams dabei. Das Endspiel findet um 22:10 Uhr statt.

Der Samstag wird traditionell von den D-Jugendlichen eröffnet. Hier rollt das Leder ab 09:00 Uhr über das Hallenparkett. Nachmittags sind ab 13:30 Uhr die F-Jugendlichen an der Reihe, bevor um 19:00 Uhr das B-Jugendturnier beginnt. Hier möchte der Gastgeber natürlich seinen Vorjahrestitel verteidigen.

Der letzte Turniertag wird am Sonntagmorgen von den E-Jugendlichen eröffnet, bevor die Mini-Kicker-Mannschaften am Sonntagnachmittag in der sicherlich wieder voll besetzten Sporthalle das letzte Turnier einläuten.

Für das leibliche Wohl ist in der extra eingerichteten Cafeteria gesorgt. Neben Kuchenköstlichkeiten, stehen unter anderem belegte Brötchen, knusprige Pommes frites und Würstchen auf der Speisekarte. Des Weiteren werden gekühlte und warme Getränke zu günstigen Preisen angeboten.

Die Jugendabteilung um Jugendobmann Karsten Pabel freut sich schon jetzt auf stimmungsvolle Turniertage und auf eine hoffentlich gut besuchte Veranstaltung. Der Eintritt ist dabei natürlich frei.

AnhangGröße
PDF Icon Spielplan Hallenturnier 2012.pdf141.97 KB

Volksbank-Cup 2012

Am 21. Januar 2012 startet die mittlerweile 21. Auflage des Volksbank-Cups in der Sporthalle an der Ochtruper Str.. Zu diesem vereinsinternen Hallenfußballturnier lädt die Seniorenabteilung alle teilnehmenden Mannschaften und Fans sehr herzlich ein. Näheres über den genauen Turnierablauf wird in Kürze, wie gewohnt, schriftlich an alle Teams ergehen.

 

Seiten