Metelen: Prmiere: Erste offizielle Saisoneröffnung beim FC Matellia Metelen

Beim FC Matellia Metelen werden die Ärmel hochgekrempelt, schließlich soll es so schnell wie möglich zurück in die A-Liga gehen. Mit welchem Kader die beiden neuen Trainer Thomas Dauwe und Christopher Backhaus die Mission „Wiederaufstieg“ in Angriff nehmen, davon können sich die Fans am Sonntag überzeugen. Erstmals gibt es eine offizielle Saisoneröffnung mit allem Drum und Dran.

Mittwoch, 3. Juli 2019 - 11:24

E1-Jugend beim Stadtwerke Norderney Beachsoccer Junior Fun-Cup

Matellia Jugend nimmt zum 3. Mal in Folge am Norderney Beachsoccer Junior Fun-Cup teil

 Vom 31. Mai bis 2. Juni 2019 richtete der TuS Norderney e.V. den "17. Stadtwerke Norderney Beachsoccer Junior Fun-Cup“, das größte Jugendturnier Norddeutschlands für D-, E- und F-Jugend-Mannschaften mit rund 1.000 Kindern und knapp 100 Mannschaften aus.
Der FC Matellia 08 Metelen nahm mit 11 Kindern der aktuellen E1-Mannschaft und deren Trainer Carsten Göring sowie den Begleitpersonen Klaus Lehmkuhl, Karsten Pabel und Rolf Wenninghoff an diesem Ereignis teil.

Nach der Überfahrt mit der Fähre und der Ankunft am Turniergelände bezogen die Matellianer die exklusiv für unser Team im Indoorspielplatz „Kap Horn“ bereit gestellte Unterkunft.

Am Samstag fanden dann die über 350 Begegnungen um den Beachsoccer-Titel statt.

Die 5-er Gruppe in der unser Team am Sandstrand „weiße Düne“ antrat, bestand aus dem TuS Norderney, dem FC Vorwärts Wettringen 2, dem VFB Kirchhellen und dem SC Union Emmlichheim. Von den 8 ausgetragenen Partien konnten unsere E-1-Junioren ein 3:0 gegen FC Vorwärts Wettringen erspielen, wobei alle 3 Tore durch unseren Torwart durch direkten Abschlag erzielt wurden .
Auch das Hin-Spiel gegen den TuS Norderney ging mit 1:0 an unsere Junioren. Im Rückspiel erzielte man noch ein Unentschieden gegen FC Vorwärts Wettringen und die anderen 5 Partien gingen verloren, was jedoch den Spaß an der Teilnahme an diesem großartigen Turnier in keinster Weise schmälerte. So beendete man die Gruppenphase mit dem 4. Platz.

Getreu dem olympischen Gedanken „Dabei sein ist alles“ war das Ergebnis eher zweitranging und im Vordergrund stand hier die Stärkung des Gemeinschaftsgefühls innerhalb der Truppe. So wurde nach dem Ausscheiden die Insel ausgiebig genossen und sich noch ein wenig auf Norderney erholt bevor es am Sonntag dann wieder Richtung Heimat ging.

Vielen Dank nochmals an die großartige Turnierorganisation durch den TuS Norderney e.V. und die unzähligen ehrenamtlichen Helfer.

 

FC Matellia 08 Metelen e.V.

Metelen: Matellia Metelen geht mit viel Frust ins vorerst letzte A-Liga-Spiel

Germania Horstmar zieht seine Mannschaft aus der Bezirksliga zurück und damit Matellia Metelen mit in den Abgrund. Seit dem späten Dienstagabend steht fest, dass die Elf aus der Vechtegemeinde demnächst nur noch in der B-Liga unterwegs ist. Mit einem Heimspiel gegen Eintracht Rodde und ganz viel Frust verabschiedet sich das Team von Bertino Nacar am Sonntag aus dem Kreisoberhaus.

Freitag, 24. Mai 2019 - 13:38

Metelen: Matellia Metelener gehen mit viel Frust ins vorerst letzte A-Liga-Spiel

Germania Horstmar zieht seine Mannschaft aus der Bezirksliga zurück und damit Matellia Metelen mit in den Abgrund. Seit dem späten Dienstagabend steht fest, dass die Elf aus der Vechtegemeinde demnächst nur noch in der B-Liga unterwegs ist. Mit einem Heimspiel gegen Eintracht Rodde und ganz viel Frust verabschiedet sich das Team von Bertino Nacar am Sonntag aus dem Kreisoberhaus.

Freitag, 24. Mai 2019 - 13:38

Seiten