Starker Tag der Mädchenabteilung im Kletterwald Ibbenbüren

Am gestrigen Samstag fand der Saisonabschluss der Mädchenabteilung statt. Unter den gegebenen Corona-Umständen verlebten die einzelnen Mannschaften in angemeldeten Gruppen hierbei einen starken Tag im Kletterwald Ibbenbüren. Nach einer kurzen Einführung durch die Veranstalter vor Ort konnten die Spielerinnen in kleinen Gruppen unterschiedlich schwere Parcours beklettern und hierbei ihre Grenzen kennen- und aber auch überwinden lernen.

 

Angefangen vom Erlebnis-, Fitness.- und Trainingsparcours für Kinder ab 6 bis zu einer Höhe von 7 m reichte die Bandbreite hin bis zu Wagnis- und Risikoparcours für Kinder ab 13 Jahren und einer Höhe von stolzen 14m.

Beim Sprung ins Tarzan-Netz oder der Fahrt mit der Sicherungsrolle über 140m quer durch den Wald konnte jedes Mädchen jeder Altersklasse sein persönliches Highlight des Tages erleben. Auch der S-Bahn-Parcours mit vielen Roll-Elementen konnte in jeder Altersklasse punkten.

Da auch der Wettergott nur zu Beginn ein wenig seine Muskeln spielen ließ, was im dichten Blätterdach des Kletterwaldes allerdings nur wenig störte, fiel das Fazit in allen Mannschaften eindeutig aus:
 

Ein gelungener Tag für alle Spielerinnen der Mädchenabteilung.

 

Auch die B-Juniorinnen als ältestes Team hatte viel Spaß im Kletterwald

Seiten