Metelen: Nacar sieht sich in der Pflicht

Als Bertino Nacar noch beim SV Meppen in der Regionalliga gespielt hatte, besaß Fußball für ihn einen anderen Stellenwert als heute. Inzwischen zählt vornehmlich das berufliche Fortkommen. Deshalb will er vorerst keinen neuen Trainerjob mehr annehmen. Deshalb hört er bei Matellia auf. Als Fußballer macht Nacar indes weiter, allerdings nicht in Metelen.

Mittwoch, 27. März 2019 - 16:34

Seiten