Schiedsrichter

 

v.l. Cyprian Störmann, Jonas Störmann, Tobias Focke, Lukas Buschkotte, Norbert Buß

 

Wie werde ich Schiedsrichter?

Du möchtest auch Schiedsrichter*in werden?
Hier erklären wir Dir wie es geht!

Mindestalter: 
Das Mindestalter im Kreis Steinfurt beträgt 15 Jahre.

Weitere Voraussetzungen: 
Die Schiedsrichter-Bewerber müssen Mitglied in einem Fußballverein sein, Interesse am Fußball haben und die Einsatzbereitschaft mitbringen, jährlich
mindestens 15 Spielleitungen zu übernehmen.

Prüfung:
Die Prüfung im Kreis Steinfurt ist ein schriftlicher Regeltest, sowie eine Laufprüfung.
Alles wichtige dazu lernst Du im Lehrgang, welcher ca. 3 Tage dauert. Am letzen Tag schließt Du diesen mit der genannten Prüfung ab.

Einsätze:
Nach Prüfung, je nach Alter im Junioren- und auch schon im Senioren-Bereich, beginnend in den Basisklassen.
Hierbei erfolgt in der Anfangsphase eine mögliche Betreuung durch erfahrene Kollegen (“Paten”).

Aufstieg: 
Bei Eignung können gegebenenfalls auf Kreis- und Bezirksebene zwei Klassen in einem Jahr übersprungen werden. Ab den Spielklassen der Landesverbände
benötigt jeder Kandidat pro Spielklasse grundsätzlich ein Jahr. Bis in die Bundesliga sollen mindestens sechs bis acht Jahre veranschlagt werden. Die Eignung
für die höhere Spielklasse wird durch Schiedsrichter-Beobachter festgestellt.

Finanzen: 
Die Sportkleidung wird normalerweise vom Verein gestellt. Die Fahrtkosten zu den Spielleitungen werden ersetzt, daneben gibt es abhängig von der Spielklasse
Aufwandsentschädigungen zwischen 14€ (C&D-Jugend Kreisliga) und 200€ (Regionalliga).

Erste Ansprechpartner:
Über den Verein vor Ort, bei der örtlichen Schiedsrichter-Gruppe, bei den zuständigen Gremien der Kreise und Bezirke oder beim zuständigen
DFB-Landesverband vor Ort.

Eigenschaften: 
Spaß am Fussball, körperliche Fitness, Einsatzbereitschaft und Selbstbewusstsein. 

Was es dir persönlich bringt:
Übernahme von Verantwortung, ruhiges Auftreten, Durchsetzungsvermögen, trainiert Stressresistenz, viel Spaß und konsequentes Handeln.

Dieses bekommst Du neben der sportlichen Betätigung: 
Finanzielle Vergütung für die Spielleitung und Fahrgeld (z. Z. 0,30 € je km), kostenlosen Eintritt zu allen Fußballspielen - einschließlich Bundesliga (!),
Einbindung ins Vereinsleben, Aufstiegsmöglichkeiten

Interesse?
Dann melde Dich einfach bei Jonas Störmann (j.stoermann@web.de)