F.R.E.D.

Abnehm-Kurs: Gesung mit F.R.E.D.

Angebot der Matellia und der kfd

Der fünfwöchige Kurs beginnt am 6. März (Mittwoch) um 20.00 Uhr unter der Leitung der lizensierten FRED-Trainerin Claudia Wiggenhorn. Die Teilnahmegebühr an diesem Kurs beträgt 89.90 Euro. Anmeldung und weitere Infos finden Sie im Internet unter folgendem Link: www.gesundmitfred.de

Jahresversammlung

Breit aufgestellte Matellia- Abteilung

Turner blickten auf das vergangene Jahr zurück

 

Ob Kind, Jugendliche oder Erwachsener gleich welchen Alters - bei der Turmabteilung von Matellia findet fast jeder passende Angebote im Programm, die die körperliche Fitness fördern respektive beibehalten. Unter den verschiedenen Gruppen, die jetzt in der Gaststätte Leuters im Rahmen des Mitgliederversammlung jeweils kurz über Internes berichten, gibt es außerdem solche mit erweiterter Zielsetzung. So wird 

zum Beispiel in dem Kreis der Psychomotorikgruppe unter anderem das Selbstbewußtsein der Kinder gestärkt. Jungen und Mädchen von sechs bis neun Jahren mit besonderem Förderbedarf erhalten dort laut Marion Wilming nämlich auch Rüstzeug für emotionale Kompetenzen.

Nach Angaben von Lisa Morbusch ist die Leistungsgruppe ebenfalls an mehr als puren Bewegungsabläufen interessiert. Bei dem Training mit KInder und Jugendlichen von der ersten bis zur achten Klasse spiele Teamfähigkeit und Ehrgeiz eine bewusst herausgehobene Rolle. Melanie Hüning berichtete über die Damen-Seniorenturnabteilung und die Aero-Gym-Gruppe; in diesem Zusammenhang erklärte Maria DIttrich aus der Versammlung heraus stellvertretend für die emeinschaft der Seniorenturnerinnen: "WIr kommen immer gerne zu den Übungsstunden, schließlich wollen wir ja in unserem Alter noch bei Kräften bleiben."

Weitere Auskünfte gab es von Christina und Nicole Bückers. Letztere berichtete insbesondere über Einzelheiten des Sportabzeichens, für das sich um vergangenen Jahr 126 Teilnehmer interessierten. Dietmar Kemper, der als Vorsitzender von Gesammtmatellia zusammen mit Kassierer Hugo Krude an der Versammlung teilnahm, lobte das Engagement der Turnabteilung ausdrücklich: "Hier wird gute und vielfältige arbeit geleistet. Und wie man hört, sind Kinder und Erwachsene gut zufrieden."

Zufrieden zeigten sich ihrerseits die MItglieder im Hinblick auf das, was der Vorstand geleistet hatte. In den Ämtern, die turnusgemäß zur Wahl standen, erfolgte Wiederwahl. Demnach bleibt Anja Behrning erste Vorsitzende und Barbara Schwarte Schriftführerin. Christa Göbel und Margeret Berghaus erhielten als Anerkennung für ihre Arbeit im Festkomitee ein frühlingshaftes Blumenbouquet. In die Fußstapfen des Duos tritt jetzt ein Trio aus Lisa Kauling, Eva- Maria Laurenz und Anna Woltering.

Den Berichten sowie den Auskünften über die Finanzen von Kassiererin Carina Foecker folgte einstimmige Entlastung. Der Vorstand dankte besonders den Übungsleitern und Helfern. Anbieten will die Turnabteilung wiederum den Lauftreff sowie einen FRED-Kursus zum Abnehmen.

(Bericht und Bild aus der MZ)

Jahresversammlung

Versammlung der Matellia- Turner

Zur Jahresversammlung lädt die Turnabteilung des FC Matellia mit anschließendem Neujahrsempfang am 14. Januar (Montag) um 19 Uhr in das Gasthaus Leuters ein. Der Beitrag für das Essen beträgt 10 Euro, teilt der Verein mit. Anmeldungen können bis zum 6. Januar (Sonntag) bei dem Festkomitee Margret Berghaus, Telefon 02556/7545, und Christa Göbel, Telefon 02556/997077, erfolgen.

                                                                                                                    (Text aus der WN)

Sonntagsturnen für Familien

Am 25. November startet die Turnabteilung der Matellia wieder das Angebot des Sonntagturnens für alle Familien aus Metelen und Umgebung. Bei aufgebauten Fantasielandschaften mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad, einer Rollbrettbahn und Kleingeräten ist für jeden etwas dabei. "Selbst die Kleinsten können mit den Eltern oder Großeltern gemeinsam vieles entdecken und sich richtig austoben", heißt es in der Einladung. Es ist zu einer guten Tradition geworden, dass Eltern und Großeltern oder auch Onkel und Tante mit den Kindern am Sonntag in die Turnhalle kommen und gemeinsam Spaß und Freude an der Bewegung haben. Am Sonntag öffnet die Turnhalle an der Walkenmühle von 10 bis 12 Uhr. Die Teilnehmergebühr beträgt 1,50 Euro pro Person, maximal 5 Euro pro Familie. Die weiteren Termine (jeweils Sonntags): 9. und 23. Dezember, 13. Januar, 3. und 17. Februar sowie 10. März, immer 10-12 Uhr.

                                                                                                                                                       (Text aus der WN)

Sportabzeichen

Der Papa gibt das Tempo vor

Dienstag war Vatertag bei der Sportabzeichen- Prüfung am Sportpark Süd. "Wenn die Ferien begonnen haben, wird es mit der Resonanz etwas zurückhaltender bei den von uns angebotenen Trainings- und Abgabezeiten", weiß Nicole Bückers aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung. Seit Mai bieten sie, Susanne Feldhues, Christiane Bückers, Clara Stücker, Carina Schründer, Heike Fahle und Andreas Speckblanke Training und Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen an. Das Trainerteam ist mit gut 130 Teilnehmern - darunter einige "Ersttäter" - sehr zufrieden und hilft, wo es nötig ist.

Mit Christian Ernsting, Markus Weßling, und Ralf Samberg waren die Väter neben wackeren Einzelsportlern diesmal in der Überzahl. Sie feuerten ihre Kinder an, agierten als Zugläufer bei kurzen Sprints wie bei langen Läufen, unterstützten beim Werfen oder Seilspringen. Und ab und an wirkte auch ein tröstendes oder motivierendes Wort des elterlichen Coachs Wunder.

Oder man musste - wie Markus Weßling - nahezu todesmutig aus den hohen Brennnesselsträuchern am Rande des Platzes eben jenen Wurfring mit der Harke herausfischen, den der Junior mit Schmackes, aber von der Landebahn heftig abweichend, befördert hatte. Vater Ralf Samberg probte mit Fine und Jonte derweil eifrig das Seilchenspringen, was der Nachwuchs am Ende gar besser machte als der "Heimtrainer". Für Christian Ernsting war der berühmte lange Atem notwendig, denn die Töchter Antonia und Katharina ließen erst locker, als die vorgeschriebenen Zeiten auch erreicht waren.

Am Dienstag (24. Juli) besteht von 18 bis19 Uhr für Familien und von 19 bis 20 Uhr für alle anderen die letzte Gelegenheit in diesem Jahr, das Sportabzeichen abzulegen.

(Artikel aus der WN)

Matschatg

Panierte Kids unter sengender Sonne

Über den KoKeLa-Spielplatz laufen am Freitagnachmittag kleine Gestalten. Da könnte selbst die eine oder andere Mutter ins Grübeln kommen, ob hinter der Fassade womöglich der eigene Nachwuchs steckt. Es ist Wassermatschtag, und Matsche, großflächig aufgetragen, hat einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf das Aussehen.

Von den Mädchen und Jungen, die an dieser Ferienspaßaktion der Turnabteilung von Matellia teilnehmen, greifen einige nur zaghaft zum Matsch, andere dagegen äußerst großzügig. Und zwar wahlweise in schwarzer Farbe – eine Folge vom Suhlen im nassen Erdreich -, oder in weißer, was auf den Gebrauch großer Mengen Rasierschaum hindeutet. Und wem das alles noch nicht reicht, der wälzt sich noch in einer Schicht mit feinem Sägemehl. Der ist dann quasi paniert.

Die Haltbarkeit dieser Art des Bodypaintings ist jedoch begrenzt: Ein Bad in einem mit Wasser gefüllten Planschbecken oder eine Rutschpartie auf der an einer kleinen Anhöhe gelegenen und an dieser Stelle von Helmut Bodyn stets mit Wasser bespritzten weißen Silofolie – und schon sieht jedes Kind so sauber aus wie es gekommen ist. Der Wassernachschub für das glitschige Vergnügen kommt von einem nahe gelegenen Hydranten. Manchmal hebt der Feuerwehrkamerad den großen Schlauch leicht in die Höhe, so dass die vielen Wassertröpfchen wie ein sanfter Regen niedergehen. Bodyn unterstützt auf diese Weise den Wassermatschtag, den die Turnabteilung zum vierten Mal – nach einem Ausfall im letzten Jahr wegen starken Regens – im Rahmen der Ferienspaßaktion anbietet. „Er hat fast die meiste Arbeit“, meint Clara Stücker anerkennend.

Die zweite Vorsitzende freut sich zusammen mit dem Helferteam über das quirlige Treiben und schmunzelt: „Hier können die Kinder so richtig nach Herzenslust rummatschen, das stört keinen.“

Mütter und Väter machen es sich dieweil auf mitgebrachten Decken bequem. Es gibt ein Kuchenbuffet, und allgegenwärtig sind kleine Wasserbomben, an denen die jungen Besucher ihre helle Freude haben.

Kathrin Homann ist mit ihren Kindern Paula ( 8 Jahre), Clemens (6), Anni (4) und Lene (2) gekommen. Die Mutter sagt: „Die Frage, ob wir zum Matschtag gehen, stellt sich bei uns gar nicht, sondern nur die, wann wir hingehen. Die Aktion ist eine tolle Sache und eignet sich prima für alle Kinder, egal, wie alt sie sind.“

(Artikel und Foto aus der WN)

Matschtag 2018

Matschtag auf dem Spielplatz

Die Matellia Turnabteilung organisiert wieder einen Wassermatschtag für Familien und Kinder auf dem Ko-Ke-La Spielplatz. Spiel und Spaß mit Wasser, Schmierseifenrutsche, Sägespäne, Matschtunnel und lustigen Wasserspielen ist garantiert. In diesem Jahr startet der Matschtag am 20. Juli (Freitag) um 15.00 Uhr und endet gegen 17.30 Uhr. Bei Regen fällt die Aktion leider aus. Kinder ab 10 Jahren dürfen ohne Begleitung der Eltern kommen, unter 10 Jahren ist allerdings eine Begleitung erforderlich. Mitzubringen sind eine Picknickdecke und Rasierscheum. Die Kosten betragen 2 Euro pro Kind. Für Getränke und Kuchen sorgt die Turnabteilung. Anmeldung bei Anja Berning unter Tel.0175/3665027 (ab 17.00 Uhr)

 

(Artikel: Müntersche Zeitung)

Lauftreff

Laufanfänger erreichen ihr Ziel

Der jüngste Lauftreff von Matellia Metelen endet für die 14 Teilnehmer erfolgreich."Acht Wochen lang ist die Gruppe an jedem Donnerstagabend gemeinsam gelaufen und zusätzlich hat jeder Teilnehmer eigenständig für sich zu Hause fleißig geübt.", zieht Matellia in einer Pressemitteilung Bilanz. Mit Hilfe eines Intervallaufplans wurde das Ziel - 30 Min. oder 5 Kilometer am Stück zu laufen- von der motivierten Truppe erreicht. Über den Kurs hinaus ist eine neue Laufgruppe entstanden, die sich weiterhin donnerstagsabends treffen will, um gemeinsam zu laufen.

 

(Artikel: aus der Münsterschen Zeitung und Foto: Hannah Büning)

 

Sportabzeichen

Die neuen Termine fürs Sportabzeichen sind da!

Das Training findet immer Dienstags in dem Zeitraum vom 22.05.-24.07.2018  statt.

Von 18.00 Uhr-19.00 Uhr für Familien und von 19.00 Uhr-20.00 Uhr für Jugendliche und Erwachsene.

Der Treffpunkt ist der Sportpark Süd.

(Nähere Informationen zum Sportabzeichen entnehmen sie bitte der dazugehörigen Seite unter der Rubrik Turnen.)

Frühlingsfest

Die Turnabteilung konnte sich über eine großzügige Spende in Höhe von 650 Euro der Firma Autohaus Marpert in Metelen freuen. Der Betrag kam auf dem Frühlingsfest aus dem Erlös vom Kaffee, Kuchen und Getränke zustande und wurde komplett einem guten Zweck gespendet. Von diesem Geld wird die Turnabteilung zum Teil neue Turnmaterialien anschaffen und einen Teil für die Ausrichtung des Sportabzeichens verwenden. Die Spende wurde nun in der Turnhalle von Familie Marpert an die Vorsitzende des Vereins: Anja Berning und den anwesenden Kindern übergeben. 
 

Seiten